Im Smart-Home-Lkw alle Anwendungsbereiche selbst ausprobieren

Das Smart-Home-System von Schwaiger bringt auch dieses Jahr wieder viele innovative Neuerungen mit sich. Nur wenige Monate nach der Markteinführung von Amazons Alexa ermöglicht das System von Schwaiger nun auch eine direkte Kommunikation mit dem cloudbasierten Sprachdienst und somit sprachlich gesteuerten Zugriff auf zahlreiche Funktionen. Sicherheitseinstellungen, Multiroom, Lichteffekte oder Raumklima können jetzt auch über Alexa gesteuert werden. Wie effizient, komfortabel und intelligent dies Eigenheime macht, erfahren Interessierte auf der IFA 2017 oder an einer der Tourstationen des HOME4YOU-Show-Lkws von Schwaiger.

Eine für alles

Hausbewohner bedienen die Schaltzentrale, das sogenannte Gateway, über die kostenlose Schwaiger App bequem per Smartphone und Tablet oder den cloudbasierten Sprachdienst Alexa von Amazon. Mit wenigen Klicks lassen sich alle Geräte und Sensoren richtig einstellen und viele Funktionen folgen jetzt auch mündlichen Befehlen. Versierte Technikliebhaber freuen sich zudem über die Option, umfassende Szenen zu erstellen. Hier haben Nutzer die Möglichkeit, Funktionen mehrerer Geräte zu koppeln, um komplexere Aufgaben zu automatisieren. Sortiert nach Standort und Typ lassen sich die Geräte in der Schwaiger App gezielt zuweisen und ansteuern.

Eigenheimbesitzer behalten nicht nur den aktuellen Energieverbrauch einzelner Geräte im Blick, sondern bedienen über verschiedene Module Fenster, Jalousien, Licht oder Heizkörper, ohne sich selbst im Haus zu befinden. Zur Anpassung der Lichtverhältnisse steht Anwendern eine umfangreiche Auswahl an LED-Leuchtmitteln mit Dimmfunktion und Farbregelung zur Verfügung.

In Deutschland unterwegs

Alle Vorzüge der HOME4YOU Serie demonstriert Schwaiger in einem voll ausgestatteten Show-Lkw und präsentiert Interessierten in vielen deutschen Städten direkt vor Ort Einblicke in die vielfältigen Komponenten und Anwendungsmöglichkeiten. Eine Liste der geplanten Stationen findet sich auf dem Tourplan.