Rundum-Schutz dank innovativer Alarmsysteme von Schwaiger

Damit sich Einbrecher erst gar nicht an Türen oder Fenstern zu schaffen machen, liefert das SECURE4YOU System von Schwaiger mit den Bereichen „Green Guard“ und „Red Secure“ mehr Sicherheit für Haus und Grundstück. Gekoppelt an einen Alarmgeber, der mit unterschiedlichen Sensoren und Bewegungsmeldern verbunden ist, setzt SECURE4YOU auf Abschreckung und Alarmierung. Dabei bieten die verschiedenen Geräte von Schwaiger nicht nur im Einbruchsfall Rundum-Schutz. In anderen Gefahrensituationen warnen sie beispielsweise vor Wasserschäden oder machen Mitbewohner und Nachbarn auf eine Notfallsituation aufmerksam.

Funk-Alarm-System „Green Guard“

Das erweiterbare Funk-Alarm-Starter-Set mit Tastenfeld bietet dank moderner Sensoren-Technik die Möglichkeit, unterschiedliche Grundstücks- und Gebäudeabschnitte abzusichern und zu überwachen. Die Zentraleinheit steuert das gesamte System, regelt per Funk die Kommunikation zwischen den einzelnen Sensoren und löst Alarm aus, sobald ein Verstoß gemeldet wird. Die Aktivierung und Deaktivierung des „Green Guard“-Systems erfolgt ganz nach Belieben über die Fernbedienung oder durch eine PIN-Eingabe an der Zentraleinheit. Mit einem Panikbutton versehen, ermöglicht die Fernbedienung ebenfalls das sofortige Auslösen des Alarms.

Ergänzungen zum „Green Guard“-Starter-Set

Das „Green Guard“-Starter-Set von Schwaiger ist mit zusätzlichen Komponenten erweiterbar. Weitere Sensoren ermöglichen dabei die gleichzeitige Überwachung mehrerer Türen und Fenster. Bei Sabotageakten löst die Zentraleinheit laute Alarmtöne zur Abschreckung unbefugter Personen aus.

Das „Green Guard“-System von Schwaiger gewährleistet aber nicht nur die Absicherung von Eingangstüren und Fenstern. Spezielle Sensoren für Garagen- und Schiebetüren senden im Einbruchsfall einen Impuls an die Zentrale, lösen so den Alarm aus. Mit weiteren PIR-Bewegungsmeldern für innen und außen ist es möglich, Heim und Garten noch umfangreicher abzusichern. Mittels Infrarottechnik erkennen die PIR-Sensoren von Schwaiger verlässlich Bewegungen und lösen in Verbindung mit dem „Green Guard“-Zentralsystem eine Alarmmeldung aus.

Darüber hinaus dient eine zusätzliche Alarmsirene von Schwaiger nicht nur der optischen Abschreckung. Als Außensirene und in Verbindung mit der „Green Guard“-Zentraleinheit alarmiert sie in Notfallsituationen schnell Nachbarn oder Passanten.

Individueller Schutz durch die RED SECURE Artikel

Zum spezifischen Schutz einzelner gefährdeter Bereiche in Haus und Wohnung, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich, bieten die RED SECURE Artikel von Schwaiger mit dem Tür- und Fensteralarm sowie dem Garagen- und Schiebetürenalarm individuelle Alarmgeber für zusätzliche Sicherheit. Aktivierung und Deaktivierung erfolgen dabei über ein Tastenfeld mit persönlichem PIN-Code.

Speziell der Hausalarm von Schwaiger mit Bewegungsmelder und Tastenfeld bietet im Eingangsbereich ein Extra an Sicherheit. Sobald der eingebaute PIR-Sensor einen Verstoß erkennt, schlägt das Gerät Alarm. Eine integrierte Verzögerungsfunktion erlaubt es, das Haus komfortabel zu betreten, ohne sofort selbst den Alarm auszulösen. Darüber hinaus verfügt der Hausalarm über zwei Modi und kann dadurch sowohl als Alarmsignal als auch als Türklingel genutzt werden.

Ebenfalls zur Absicherung von Türen, kombiniert die Türkeil Alarmanlage von Schwaiger mechanische und elektronische Sicherungstechnik. Bei gewaltsamem Öffnen löst das Gerät über eine Kontaktplatte nicht nur akustische Warnsignale aus, durch seine Keilform versperrt es außerdem noch die Tür.

Neben Türen gelten auch Fenster als besonders gefährdete Einstiegspunkte. Hier warnt der Schwaiger Glasbruchalarm mit Magnetkontakt gezielt beim Bruch der Scheibe oder unerlaubtem Öffnen des Fensters. Angebracht direkt an der Fensterscheibe, schlägt das kleine Gerät Alarm, wenn die Scheibe zu stark vibriert oder eingeschlagen wird.

Um auch komplette Räume im Blick zu behalten, bietet der Schwaiger Deckenalarm die optimale Lösung. Dieser hat zwar äußerliche Ähnlichkeiten mit einem Rauchmelder, ist aber ein Sensoralarm mit Infrarottechnik. An der Decke montiert, reagiert er auf jede Bewegung in einem Aktionsradius von 360 Grad. Die Aktivierung und Deaktivierung des Alarmsignals erfolgt dabei bequem über eine Fernbedienung, wobei auch hier eine integrierte Verzögerungsfunktion das komfortable Betreten des Raumes ermöglicht, ohne sofort Alarm zu schlagen.

Gefahrenalarm zur Früherkennung

Allerdings gefährden nicht nur Einbrecher das Eigenheim. Um besonders Gefahrensituationen, wie beispielsweise Überschwemmung, vorzubeugen, unterstützen die Geräte von Schwaiger eine umfassende Überwachung. So ermöglicht etwa der Schwaiger Überflutungsalarm die frühzeitige Erkennung von Wasserschäden. Bei Kontakt des Sensors mit Feuchtigkeit stößt dieser laute Alarmsignale aus.

Mobile Sicherheit auch für unterwegs

Sie alarmieren und schrecken ab – das sogar unterwegs. So sorgt der Panikalarm von Schwaiger für persönliche Sicherheit auch außer Haus. Ob am Schlüsselbund oder in der Handtasche, das kompakte Gerät schreckt bei Auslösen des Alarms nicht nur mögliche Angreifer ab. Es alarmiert auch andere Personen im direkten Umfeld und macht auf eine potenzielle Gefahrensituation aufmerksam. Ähnlich praktisch ist auch der Schwaiger SOS-Notfallalarm. Dieser kann sowohl mobil unterwegs als auch zu Hause, montiert an der Wand, verwendet werden. Durch das Herausziehen des Kontaktstiftes erzeugt der Notfallalarm ein extrem lautes Dauersignal, das in Gefahrensituationen potenzielle Angreifer abschreckt und auch andere Personen alarmiert. Daher eignet er sich auch besonders als Notfallalarm für Senioren zu Hause.